Schwyzer Kinderparlament feiert 10-Jahr-Jubiläum

Am Mittwoch, 15. November 2017 findet die Herbstsession des Schwyzer  Kinderparlaments statt. Damit feiert das Parlament das 10-Jahr-Jubiläum.

Im September 2007 fand die erste Session des Schwyzer Kinderparlaments statt. Das Schwyzer Kinderparlament wurde vom damaligen Kantonsrat Andy Tschümperlin initiiert. Seither treffen sich zwei Mal jährlich insgesamt über 60 Kinder aus den Gemeinden des Kantons Schwyz zu einer Session. Insgesamt haben sich in den vergangenen Jahren rund 620 Schülerinnen und Schüler als Kinderparlamentarier engagiert.

Ziel des Kinderparlaments ist es einerseits, den Kindern im Kanton Schwyz die Möglichkeit zur Partizipation zu bieten und ihr politisches Interesse zu wecken. Im Zentrum der Sessionen stehen jeweils die Rechte des Kindes basierend auf der UN-Kinderrechtskonvention. Andererseits soll das Kinderparlament auch eine Plattform für die Anliegen der Kinder im Kanton Schwyz sein. Das Schwyzer Kinderparlament ist das einzige kantonale Parlament für Kinder in der Schweiz. Mehr Informationen zum Schwyzer Kinderparlament. 

Neues Erscheinungsbild

Die Interessengemeinschaft (IG) Schwyzer Kinderparlament hat das Jubiläum zum Anlass genommen, um das Erscheinungsbild zu überarbeiten. Ab sofort illustriert eine lachende Schwyzer Fahne das Schwyzer Kinderparlament. Ergänzt wird dieses Symbol durch weitere bunte Illustrationen, welche die Themen Politik und Kindheit verbinden. Die farbenfrohen und kindergerechten Icons sind Ausdruck für die lebendige, vielfältige und engagierte Arbeit der Schülerinnen und Schüler im Parlament. Der eigentliche Schriftzug «Schwyzer Kinderparlament» präsentiert sich im Gegenzug nüchtern und schlicht. Das neue Erscheinungsbild wurde vom Schwyzer Grafiker David Clavadetscher und seinem Team entwickelt.

Jubiläumssession mit Schwyzer Kantonsratspräsidentin

Die Jubiläumssession des Schwyzer Kinderparlaments findet am Mittwoch, 15. November 2017 im Kantonsratssaal im Rathaus in Schwyz statt. Zwischen den Sommer- und Herbstferien wurden in den Gemeinden im Kanton Kinderparlamentarier auserkoren, welche ihre Gemeinde für das aktuelle Schuljahr im Parlament vertreten. Thema der Parlamentssitzung wird – neben einer kurzen Vorstellung der vertretenen Gemeinden – die UN-Kinderrechtskonvention sein. Die Kinder debattieren über die darin beschriebenen Kinderrechte, welche von sämtlichen Staaten der Welt (Ausnahme USA) ratifiziert wurden, und wählen die für sie wichtigsten Rechte.

Als Gastreferentin wird Karin Schwiter, Präsidentin des Schwyzer Kantonsrats, zu den Kindern sprechen und die Kinderrechte aus ihrer Sicht darlegen.

Veröffentlicht von

Yvonne Anliker

Yvonne Anliker

ist im Vorstand der IG Schwyzer Kinderparlament für die Pflege der Mitgliedschaften und des Netzwerks zuständig.