Vorschau zur Frühlingssession 2017

Am Mittwoch, 26. April 2017 findet die Frühlingssession des Schwyzer Kinderparlaments statt. Als Gast dürfen die Kinder einen Schwyzer Skirennfahrer begrüssen.

Und zwar wird Thomas Pfyl das Kinderparlament beehren. Der Behindertensportler und Skirennfahrer aus Schwyz wird aus seiner Sicht das Recht «Alle Kinder sind gleich» beschreiben.

Weshalb steht grad dieses Recht im Zentrum seines Referats? An der Session im letzten Oktober haben die Kinderparlamentarierinnen und Kinderparlamentarier darüber diskutiert, welches für sie das wichtigste Kinderrecht ist: Der Rat hat sich nach einer angeregten Diskussion für das Recht entschieden «Alle Kinder sind gleich», das ist Artikel 2 der Kinderrechtskonvention.

In der anstehenden Frühlingssession wird das Parlament diesen Artikel genauer anschauen. So werden die Kinder zum Bei­spiel darüber diskutieren, wie und wo Kinder ausgegrenzt werden oder wann gewisse Kinder anders behandelt werden als andere Kinder.

Das Schwyzer Kinderparlament tagt von 14 bis 17 Uhr im Rathaus in Schwyz, die Session ist öffentlich.

Veröffentlicht von

Yvonne Anliker

Yvonne Anliker

ist im Vorstand der IG Schwyzer Kinderparlament für die Pflege der Mitgliedschaften und des Netzwerks zuständig.