Jugendsession am 20. April 2016

Die Jugend im Kanton Schwyz kann sich am Mittwoch, 20. April 2016, an der zweiten Session des Jugendparlaments einbringen. Schwerpunkte sind die Themen Migration, Asyl/Integration, Umweltpolitik und Beizenkultur.

Im letzten Jahr fand nach langem Unterbruch erstmals wieder eine Session des Jugendparlaments des Kantons Schwyz statt. Eine neu formierte Gruppe hat das Jugendparlament wieder ins Leben gerufen und will damit die politische Partizipation Jugendlicher, deren politische Bildung und deren Interesse am politischen Prozess wie auch dem gesellschaftlichen Geschehen fördern.

An den Jugendsessionen, die aktuell einmal jährlich stattfinden, können Jugendliche ab 12 Jahren teilnehmen. Das Jugendparlament bildet somit die ideale Anschlusslösung für politisch interessierte Kinder des Schwyzer Kinderparlaments.

Das Schwyzer Kinderparlament wird auch dieses Jahr die Jugendsession mit einer Delegation interessierter Kinder besuchen.

Die Anmeldung zur Jugendsession kann bis 31. März 2016 online vorgenommen werden.

Veröffentlicht von

Andreas Oppliger

Andreas Oppliger

ist im Vorstand der IG Schwyzer Kinderparlament für die Kommunikation und die Website zuständig.